BUCHTIPP ||| Jennifer James: „Thinking in the Future Tense“

Im Rahmen ihrer DVD „Best of Vera F. Birkenbihl: 22 Jahre Livemitschnitte“ berichtete VFB auch über die US-amerikanische Kulturanthropologin, Wirtchaftsdozentin und Autorin Jennifer James. Diese schrieb mehr als fünfzig wissenschaftliche Artikel und betreute achtzehn Jahre lang eine Zeitungskolumne für die Seattle Times. Aufsehen erregte sie mit ihrem Werk „Thinking in the Future Tense: Leadership Skills for a New Age (A workout for the mind)“ – zu deutsch: „Denken in der Zukunftsform: Führungsqualitäten für ein neues Zeitalter (Ein Training für den Geist)“.

Heutzutage wird viel darüber gesprochen, Brücken zwischen dem alten un dem neuen Jahrtausend zu bauen und zu nutzen und versierte Geschäftsleute sind seit über zwei Jahrzehnten auf der Suche nach Möglichkeiten, diese farbenfrohe Metapher Wirklichkeit werden zu lassen. „Thinking in the Future Tense“ definierte bereits vor der Jahrtausenwende den Rahmen für Führungsqualitäten in der neuen aber gleichwohl realen Welt. Da überrascht es kaum, wie aktuell ihr Zukunftsbuch auch nach über 20 Jahren noch ist. Zwar fehlen naturgemäß viele Details zwischenzeitlicher, hautsächlich technologischer, Entwicklungen, aber die Summe der Erkenntnisse, die Jennifer James in diesem Buch präsentiert inklusive der von ihr beschriebenen langfristigen Trends, Prinzipien und Techniken, um sie umzusetzen, sind auch heute noch anwendbar. – Kleiner Wehmutstropfen: Leider ist das Werk nach wie vor nur in der englischen Originalfassung erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.